Jüngste Tweets

    Sorry, keine Teets gefunden.

Jüngste Facebook-Posts

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: (#10) This endpoint requires the 'manage_pages' permission or the 'Page Public Content Access' feature. Refer to https://developers.facebook.com/docs/apps/review/login-permissions#manage-pages and https://developers.facebook.com/docs/apps/review/feature#reference-PAGES_ACCESS for details.
Type: OAuthException
Code: 10
Please refer to our Error Message Reference.

Latest Videos

TradeTracker’s International Performance Marketing Award submission

Real Attribution Launch Event With Launch Partner TMG

Wir sind global

Aufgrund TadeTrackers internationaler Präsenz und als Mitglied der Online Gemeinschaft wissen wir die Möglichkeit des Internets bestens zu nutzen, um nationale Grenzen zu überwinden.

Unsere international aufgestellten Geschäftsstellen helfen uns dabei.

Unser Ehrgeiz zu wachsen hat bereits dazu geführt, dass wir in über 19 verschiedenen Ländern vertreten sind und an weiteren Plänen zur Expansion arbeiten.

North America

Über eine Woche ist unser Event AffiliateCruise nun schon her und wir sind noch immer ein kleines bisschen mit den Gedanken an Bord der MS Tonne, unserem Partyboot.
Weil´s so schön war, wollten wir es uns nicht nehmen lassen, eine kleine #throwmeback Story zu unserem ersten TradeTracker Event zu schreiben.
Monatelange Vorbereitung, Diskussionen, Planungen und jede Menge Vorfreude haben uns bis zum 08.06.2016 jeden Tag begleitet.

An dieser Stelle möchten wir euch noch eine kleine Review aus Sicht des TradeTracker Teams geben.
Am Mittwoch Nachmittag zogen die ersten vier von uns los, um das Schiff vorzubereiten und natürlich den großen TradeTracker Roll UP vor der Pyjamabar zu platzieren (ein paar von euch erinnern sich vielleicht an den Aufsteller am Eingang).
Mit Banner, Werbemitteln, Beamer, Fotowand und unzähligen anderen Sachen bepackt, ging es an Bord der MS Tonne und langsam zeigte sich auch endlich wieder die Sonne über der schönsten Stadt der Welt. Fragen wie "Was machen wir eigentlich wenn es regnet?" stellten sich zum Glück nicht mehr. Im Kopf hatten wir alle eine ziemlich klare Vorstellung davon, wie der Empfang der Gäste ablaufen soll - Boarding und dann weiter zur Fotowand, die mit den Logos unserer Sponsoren geschmückt war. An dieser Stelle noch mal ein riesiges Dankeschön an euch!
Aber wo hängt man die Wand am besten auf, wo platzieren wir die Banner, hält unsere Beachflag dem Wind an der Elbe stand und wie gestalten wir die Sponsorentische? Fragen über Fragen, die wir letztendlich aber meistern konnten.

Das restliche Team kam dazu, die Sponsoren trudelten ein und auch der DJ Jan Lorenzen machte sich schon mal mit seinem Pult vertraut.


So langsam wuchs die Aufregung dann doch ein bisschen, als wir die immer länger werdende Schlange draußen stehen sahen. Die wollen alle mit uns mitfahren? Wow! Ganz schnell war es 18:00 und das Boardingteam legte los: Boardkarte? Check! Bändchen um? Check! Und das über 160 mal!

Für die Gäste ging es dann weiter zu unserer Fotowand, wo Gunnar, unser Geschäftsführer, mit seinem Kapitänskostüm noch mal alle einzeln begrüßte und Bilder gemacht wurden. Mit ein wenig Verspätung hieß es dann mit alle Mann an Bord, Leinen Los! Das Wetter spielte super mit, das Fingerfood wurde elegant von der freundlichen Crew durch die Menge bugsiert und Wein, Bier und Sekt fanden ebenfalls ihre Abnehmer an den Bars. Ein kleines Entertainment-Highlight haben wir natürlich auch unter die Leute gebracht: Unseren Zauberer, den wir bereits auf einer anderen Veranstaltung kennenlernen durften.

Von außen betrachtet lief das Miteinander auf dem Boot super ab - es wurde sich nett unterhalten, alte Bekannte aus der Online Marketing Branche haben sich wieder getroffen, neue Gesichter haben sich dazugemischt, es wurden Visitenkarten getauscht, Erinnerungsfotos gemacht und auf den ein oder anderen Deal angestoßen! Zu späterer Stunde füllte sich dann auch die Tanzfläche und der DJ schaffte es, den Großteil unserer Gäste in Partylaune zu bringen, so dass es dann mit einem Riesentrupp auf den Kiez in die Pyjama Bar ging.
Hier konnten dann alle noch den Abend bei Freigtränken ausklingen lassen, tanzen oder noch weiter auf den Kiez ziehen.

Wir freuen uns immer noch über das ganze positive Feedback, das wir von euch bekommen haben und vor allem, dass wir so einen tollen Abend mit so vielen netten Menschen verbringen konnten.

Danke dafür und vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr wieder, wenn der AffiliateCruise in die zweite Runde geht! ;)